Menu


Popular Posts

Zeit zu glänzen
View Post
Eine multisensoriale poetische Reise
View Post
Enorme Nachfrage nach Lamborghini
View Post
To top
11 Sep

Dr Gindi zur Unendlichkeit menschlicher Existenz

Das Streben nach Unendlichkeit ist immer schwer zu fassen und auf verlockende Weise unerreichbar. Seit Jahrtausenden regt sie die Fantasie der Menschheit an. Mit dem Ziel, die Unendlichkeit unserer Existenz zu modellieren, zeigen die Werke der Bildhauerin Dr Gindi die aktuellen und immerwährenden Herausforderungen des menschlichen Daseins.

Verwurzelung, Unendlichkeit und die Vielschichtigkeit unseres Daseins – die Bildhauerin Dr Gindi verkörpert in rätselhaften Bronzeskulpturen die Sehnsüchte der menschlichen Seele. Die Künstlerin mit ägyptischen Wurzeln, die ursprünglich Medizin studierte, liess sich in Italien an der «Florence Academy of Art» in einem dreijährigen Studium ausbilden. Dies ermöglichte ihr, die tief im Menschen liegenden inneren Auseinandersetzungen plastisch umzusetzen. Aufgrund ihrer vielseitigen Ausbildung und ihres internationalen Lebenswegs hat Dr Gindi die Versuche, den menschlichen Verfall zu überwinden, genau analysiert. Ihre Fähigkeit, philosophische Denkkonstrukte zu ergründen, eröffnet dem Betrachter zusätzliche Aspekte des menschlichen Daseins. Die Charaktere in ihren Werken, die den existenziellen Drang nach Unendlichkeit verspüren, erlangen Menschlichkeit durch die Loslösung von sich selbst. Sie versuchen, das Paradoxon von Verfall und Unendlichkeit durch die Anerkennung ihrer Flüchtigkeit zu leben. Ihre Skulpturen bestehen aus unterschiedlichen Materialien – die meisten stellt sie aus Ton her und lässt sie später in Bronze giessen. «Mit meinen Arbeiten versuche ich, Dichotomie und gleichzeitig Harmonie zu inszenieren. Ich bin in Bezug auf meinen Stil nicht dogmatisch; ich erschaffe Skulpturen, die sich einer Kodifizierung widersetzen», so Dr Gindi.
Es ist die Verkörperung des Unfassbaren, was die Werke von Dr Gindi so besonders macht – denn die in der Schweiz ansässige Künstlerin erlebt grossen Anklang weltweit. In 13 Einzel- und Gruppenausstellungen wurden im Jahr 2022 die Werke von Dr Gindi ausgestellt. 2023 fand ihre erste Soloshow in New York – in der Ethan Cohen Gallery – statt, die seit über 30 Jahren international renommierte Künstler vertritt. Gezeigt wurde die Skulptur «The Fateful Choice». Dr Gindi erklärt: «Man kann immer eine Entscheidung treffen – auch eine schicksalshafte Entscheidungen, die es uns ermöglicht, weiterzuleben. Wir wissen nicht, was als Nächstes geschieht. Es kommt nur darauf an, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein und in diesem Moment die Durchlässigkeit der Existenz zu erkennen. Vielleicht ist es genau diese Zuversicht, diese tiefe, innere Sehnsucht nach Unendlichkeit, die uns leitet.»

www.dr-gindi.com

@gindisculptor

Dr Gindi