Menu


Popular Posts

Zeit zu glänzen
View Post
Eine multisensoriale poetische Reise
View Post
Enorme Nachfrage nach Lamborghini
View Post
To top
7 Feb

Ein Schluck für die Natur

SANTA TERESA®, der handgefertigte und fachmännisch geblendete venezolanische Rum, ermutigt Rum-Liebhaber, ein Glas für den guten Zweck zu erheben. Mit jedem Schluck dieses überraschend trockenen Rums werden Verbraucher zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen, denn Santa Teresa Rum hat sich dazu verpflichtet, im Jahr 2023 10.000 Bäume zu pflanzen. Die Initiative ist Teil eines umfassenderen Arbor Day Foundation-Programms, das sich auf die Anpflanzung einheimischer Bäume und die Wiederaufforstung konzentriert. Um an der Initiative teilzunehmen, können die Kunden den QR-Code auf der Flasche scannen oder die Seite zu besuchen.

Santa Teresa 1796 Rum reift dreifach im Solera-Verfahren, das von spanischen Sherry-Herstellern übernommen wurde. Alberto Vollmer Herrera, Mitglied der vierten Generation der Familie, führte das Solera-Verfahren bei der Herstellung von Santa Teresa ein, um das zweihundertjährige Bestehen des Hauses im Jahr 1996 zu feiern. Die Fässer wurden erstmals 1992 befüllt, und seither wurden die Solera-Fässer nie wieder vollständig geleert. Wie bei Sherry aus Jerez, Spanien, wird die Solera bei jeder Abfüllung mit einer etwas jüngeren Rum-Mischung aufgefüllt, so dass jede endgültige Flasche ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem “Ron Madre” oder Mutter-Rum und dem Geschmacksprofil der jüngeren Abfüllungen aufweist. Ein wesentlicher Schritt im Rumherstellungsprozess ist die Reifung der Flüssigkeit für bis zu 35 Jahre in Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Das Ergebnis ist eine weiche, trockene und ausgewogene Spirituose mit einem außergewöhnlichen Aroma, die sich perfekt zum puren Genießen oder für einen Old Fashioned eignet.

Pflanze einen Baum mit einem Schluck Santa Teresa
Santa Teresa Rum wurde auf einer Grundlage aufgebaut, die Menschen für ein größeres Ziel zusammenbringt. Jetzt arbeitet der venezolanische Rumhersteller daran, eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen, indem er sich mit der Arbor Day Foundation zusammenschließt, um gemeinsam 10.000 amerikanische Weißeichen zu pflanzen – dieselbe Baumart, die auch für seine Fässer verwendet werden. In Zusammenarbeit mit der Arbor Day Foundation investiert Santa Teresa in zwei große Aufforstungsprojekte in Kentucky. Die Initiative ist Teil des kontinuierlichen Engagements von Santa Teresa, den Herstellungsprozess seines Rums zu 100 % nachhaltig zu gestalten. Erheben Sie also ein Glas und schaffen Sie mit Santa Teresa Rum eine nachhaltigere Zukunft.

Santa Teresa